BALISHAMAN's PORTAL

BALISHAMAN vermittelt ausschließlich Dienste echter Schamanen! NO Fakes! NO Pseudos! NO Wannabes!

   Nutze die Kraft balinesischer Schamanen, Magier und Heiler zu Deinem Vorteil!

   
 
 

Die Hermetische Wissenschaft - Teil 1 von 9
von Dr. Friedrich Demolsky

Hermes Trismegistos und die Geheimwissenschaft

Der Ausdruck 'Hermetische Wissenschaft' entstammt der westlichen Esoterik und wird sogar manchmal synonym für diese verwendet.

Bei der 'Hermetischen Wissenschaft, handelt es sich um eine solche, die sich mit "geheimen", "im Verborgenen liegenden" Gegenständen beschäftigt. Wie die Esoterik beschäftigt sich die 'Hermetische Wissenschaft' mit solchen Wissensgebieten, die nur einem relativ kleinen Personenkreis (den Eingeweihten oder Initiierten) zugängig sind.

Die Bezeichnung leitet sich nicht direkt von Hermes ab, dem griechischen Götterboten, dem Gott der Kaufleute und der Diebe, doch hat dessen Name und die Hermetische Wissenschaft ein und dieselbe Wurzel. Beide Bezeichnungen stammen von Hermes Trismegistos (Hermes der Dreimalgroße).

Ob es sich bei diesem Hermes Trismegistos um eine historische Persönlichkeit im alten Ägypten handelt oder nicht, ist umstritten. Es besteht weitgehende Übereinstimmung (von den Kirchenvätern bis in bestimmten Hochgrade der Freimaurerei), dass dieser Hermes Trismegistos mit dem altägyptischen Gott Thoth, dem Bewahrer alles Wissen, gleichzusetzen ist.

Vor langer Zeit, im Jahre 1997, habe ich zum besseren Verständnis des balinesischen Weltbildes bzw. zur Einführung in den magischen Schamanismus auf Bali einen Text geschrieben, indem ich diesem esoterischen Schlüsselbegriff mehrere Kapitel gewidmet habe. Dabei habe ich den Versuch unternommen, den Begriff "Hermetische Wissenschaft" sowie dessen Bedeutung im Interesse jedes tieferen Eindringens in die Esoterik und meiner weiteren Interessensgebiete - Schamanismus, Magie und Bewusstsein - umfassend zu beleuchten.

Hermes Trismegistos

Im Westen ist bekannt, dass Hermes Trismegistos, der Gott Thoth der alten Ägypter, jene Grundsätze oder Gesetze formulierte, welche bis in unsere Zeit als das Basiswissen der westlichen Esoterik betrachtet werden.

Eingemeißelt in der tabula smaragdina, welche - der Legende zufolge - von Alexander dem Großen entdeckt worden sein soll, nachdem er Ägypten erobert hatte und auf der Grabstätte des Hermes Trismegistos die Stadt Alexandria gründen wollte, überdauerte dieses 'hermetische Wissen' die Jahrtausende.

Und es wird in der westlichen Esoterik unserer Tage gesagt, dass derjenige, der alle hermetischen Grundsätze verstanden hat, den Schlüssel zum Verständnis der gestaltenden Prinzipien unseres Kosmos besitzen würde.

Einige dieser geheimen Gesetze des Gottes Thoth wollen wir in weiterer Folge genauer betrachten. Dies wird uns gewiss die Tür zu neuem Wissen offen und uns neu Einblicke in die Essenz dieser Realität eröffnen und vielleicht auch den Zugang zu 'Höheren Welten' ermöglichen.
 

Die Hermetische Wissenschaft - Teil 2 >>>

 

Schamanische Heilbehandlungen für gesunde und kranke Menschen :: Termine unserer schamanisch orientierten Reisen ::  Links  ::   Linktausch
BALISHAMAN-Bali Shamanic Services, Ketut Arianik   |   Impressum