BALISHAMAN's PORTAL

BALISHAMAN vermittelt ausschließlich Dienste echter Schamanen! NO Fakes! NO Pseudos! NO Wannabes!

   Nutze die Kraft balinesischer Schamanen, Magier und Heiler zu Deinem Vorteil!

 
 
 

Solche Neoschamanen braucht die Welt - Teil 3 von 4
Kevin Annetts Kampf gegen Ritualmorde an Kindern.
Augenzeugin nennt wohlbekannte Namen!

von Dr. Friedrich Demolsky

Exklusivbericht des von Kevin Annett mitbegründeten ITCCS*) vom 8. Mai 2013
Toos Nijenhuis ist überlebendes Opfer eines Verbrecherringes, in dessen Straftaten - nach ihren eigenen Aussagen - auch bekannte Personen der Weltöffentlichkeit involviert waren.

Das in Holland und in anderen Ländern agierende Verbrechersyndikat war auf die Beschaffung von Kindern zur Durchführung von Ritualmorden spezialisiert, sowie auf die Folter zur Gefügigmachung ihrer Opfer und auf den Menschenhandel mit Kindern.


Interview mit Kevin Annett

Die Augenzeugin, Frau Toos Nijenhuis, berichtet in einem Interview, das mit ihr vom Sekretär des ITCSS*), Kevin Annett, alias Eagle Strong Voice, und anderen durchgeführt wurde. 

*) International Common Law Court of Justice (ITCCS)

Lerne mehr über satanischen Ritualmissbrauch in BALISHAMAN's TV >>>


Hier ist eine Kurzfassung dieses Interviews:

 

Toos Nijenhuis, eine 54 jährige Psychotherapeutin und Mutter von fünf Kindern in Holland, wurde seit ihrem vierten Lebensjahr von reichen und machtvollen Menschen aus aller Welt gefoltert, vergewaltigt und für diverse Experimente missbraucht, einschließlich von Würdenträgern diverser Kirchen und Mitgliedern von Regierungen.

Diese Frau behauptet, dass die an ihr verübten Verbrechen bis zum heutigen Tag im ländlichen Holland stattfinden würden, einschließlich der Ritualmorde an Kindern. 

Am 7. Mai 2013 begleitete Frau Nijenhuis Kevin Annett und andere Personen, die ihren Fall recherchieren, zum Tatort, das heißt zu einer bewaldeten Stelle in der Nähe von Zwolle, wo die Morde an Kindern - nach ihren Angaben - noch bis Novemer 2010 stattgefunden hätten.

Im Foto links zeigt Frau Niejenhuis auf die Stellen, an denen die Kindesopfer nahe der Stadt Zwolle in Holland stattgefunden haben sollen.

Unter den Tätern, die im Zusammenhang mit diesen Verbrechen von ihr genannt werden und angeblich gegen Frau Nijenhuis Übergriffe gesetzt hätten, befindet sich auch Prinz Bernhard von Holland, der Großvater des erst vor Kurzem gekrönten Königs von Holland, Alexander. Prinz Bernhard war auch der Gründer der Bilderberger Gruppe im Jahr 1954. Ebenfalls unter den Tätern sollen sich nach den Angaben von Frau Nijenhuis der Kardinal der Katholischen Kirche, Bernhard Alfrink von Utrecht, und Mitglieder der Britischen Königsfamilie befunden haben.

Die Übergriffe auf Frau Nijenhuis erfolgten in Holland, Schottland und auf einer Militärbasis, die in Melbourne, Australien, zum Zwecke der Duchführung von Experimenten eingerichtet wórden war. Es scheint so, dass Frau Toos Nijenhuis dort für Experimente zur Auslotung der menschlichen Schmerzgrenze sowie zur Änderung des menschlichen Verhaltens missbraucht wurde.

Als eine Antwort auf die schrecklichen Enthüllungen von Frau Nijenhuis, wurde am 7. Mai 2013 in Zwolle, Holland eine Gruppe formiert, welche den Menschenhandel mit und die Ritualmorde an Kindern untersuchen, und die strafrechtliche Verfolgung der Täter veranlassen wird.

In Zusammenarbeit mit Frau Nijenhuis und Freedom Central, dem ITCCS und anderen, wird die formierte Gruppe einen Strafprozess gegen die mutmasslichen Täter vor dem International Common Law Court of Justice (ITCCS) einleiten. Die Haupttäter werden dabei öffentlich genannt, und es wird ihnen eine Vorladung mit der Aufforderung zugestellt werden, vor dem genannten Gerichtshof zu erscheinen.


Na, Ihr Neoschamanen, wollt Ihr Euch vielleicht nun an diesem Mann ein Beispiel nehmen?

Der Autor dieser Serie, seine Frau und BALISHAMAN's gesamtes Team tun das mit großem Respekt und in Anerkennung seines Wirkens. Deshab wurde dieser Artikel geschrieben und auf unseren Webseiten veröffentlicht.
 

Wir bitten alle Leser, auch jene Webseiten zu besuchen, auf welche die Links in dieser Serie verweisen. Macht Euch ein noch genaueres Bild von der Tätigkeit Kevin Annetts und dem International Common Law Court of Justice! Und dann verbreitet diese Informationen auf geeignete Weise, um Euren persönlichen Beitrag zum Schutz der Kinder in indigenen Kulturen sowie Eurer eigenen Kinder vor Missbrauch durch diese Sickos sowie zur effektiven Strafverfogung der Übeltäter zu leisten!

Diese Artikelserie ist allen Pseudo-, Plastik- und Neoschamanen sowie allen Anbietern von Ausbildungskursen im Pseudo-Schamanismus gewidmet.
Die Texte und Videos in dieser Serie scheinen dem Autor geeignet, die obgenannten "Schamanen" anzuregen, ihre gegenwärtige Selbst- und Weltsicht einer gründlichen Revision zu unterziehen, um dann der Menschheit nicht mehr mit Trommeln, Rasseln und Federkielen zu "dienen", sondern mit kritischem Verstand und einem angemessenen, zielgerichteten, auf Moral und Ethik beruhendem Verhalten.

Wenn Du diese Artikelserie ganz oder teilweise auf Deiner Homepage veröffentlichen willst, lass es uns bitte wissen. Wir geben dazu gerne unser schriftliches Einverständnis.

 

 

Schamanische Heilbehandlungen für gesunde und kranke Menschen :: Termine unserer schamanisch orientierten Reisen ::  Links  ::   Linktausch
BALISHAMAN-Bali Shamanic Services, Ketut Arianik   |   Impressum