BALISHAMAN's PORTAL

BALISHAMAN vermittelt ausschließlich Dienste echter Schamanen! NO Fakes! NO Pseudos! NO Wannabes!

   Nutze die Kraft balinesischer Schamanen, Magier und Heiler zu Deinem Vorteil!

   
 
 

Visionen eines peruanischen Schamanen - Teil 2
von Dr. Friedrich Demolsky

Die schamanische Zauberpflanze aus dem Amazonasgebiet

Um die gemalten Visionen des ehemaligen Ayahuasqueros Pablo Amaringo besser zu verstehen, sollten wir uns zunächst mit deren Ursache befassen - mit der entheogenen schamanischen Zauberpflanze Ayahuasca.

Wie ich bereits anderswo gezeigt habe, ist das Eigenschaftswort ‚entheogen’ gleichbedeutend mit: ‚das Göttliche im (eigenen) Inneren enthüllend’.

Die Hauptwörter ‚Entheogen’ od. ,Entheogene’ sind Gattungsbegriffe für in freier Natur vorkommende Pflanzen und Pilze, die bei oraler Einnahme einen besonderen Rauschzustand auslösen, der dem Individuum das Göttliche in seinem Inneren zu offenbaren vermag.

 „Soweit mir bekannt ist", schrieb seinerzeit der Pilzforscher R. Gordon Wasson, "gibt es kein genuines Entheogen, das zur Sucht führt, wie auch immer die Umstände sein mögen. Alle Entheogene erzeugen vielmehr einen Zustand der Ehrfurcht und Verehrung sowie der Hinwendung zum Guten“.

Die entheogene Pflanze Ayahuasca (auch bekannt unter den Namen Huasca; Yagé; Brew; Daime; The Tea; La Purga) spielt in den indigenen Kulturen Perus und Ecuadors, die im Tiefland des Amazonas leben, seit Jahrtausenden eine zentrale Rolle. Ein Mensch wird dort zum Schamanen, wenn er von den Pflanzengeistern während eines Traumes oder einer Ayahuasca-Vision dazu berufen wird.

Im ecuadorianischen Tiefland des Amazonas verwenden die Schamanen der Stämme Siona, Secoya und Cashinahua den Ayahuasca-Trank zur Heilung von Krankheiten und im peruanischen Amazonasgebiet tun die Schamanen der Shipibo-Indianer ein Gleiches.

Der Ayahuasca-Trank ist ein Gebräu aus der harmalinhaltigen Ayahuasca-Liane (Banisteriopsis caapi) und den DMT-haltigen Chacruna-Blättern (Psychotria viridis).

Harmalin ist ein sog. MAO-Hemmer, der die Ausschüttung des körpereigenen Enzyms Monoaminooxidase (MAO) hemmt. MAO baut den visionär-psychedelischen Wirkstoff DMT (N,N-Dimethyltryptamin) ab, bevor er in das zentrale Nervensystem gelangt. Durch jene einmalige Kombination psychoaktiv wirkender Substanzen löst der Ayahuasca-Trank bei oraler Einnahme eine starke Veränderung unseres Geisteszustandes aus, verbunden mit einzigartigen, intensiven und farbenfrohen Visionen.

 

Unique insights into the sacred Amazonian medicinal drink Ayahuasca with Dr. Stanley Krippner

Nicht nur die Schamanen im Tiefland des ecuadorianischen Amazonas verwenden den Ayahuasca-Trank zur Heilung von Krankheiten. Auch die Indianer und Mestizo-Schamanen in Peru betrachten Ayahuasca als ihren Pflanzenlehrer, als weisen Lehrmeister, der sie in der Heilkunst unterweist und beim Heilen von Patienten ganz wesentlich unterstützt. Der Ayahuasca-Trank führt nach der oralen Einnahme zum Erbrechen. Und gerade dieser Umstand wird von den vegetalistas, den schamanischen Heilern Perus, sehr geschätzt und als eine kraftvolle Reinigung des gesamten physischen Körpers sowie der Aura des Patienten gepriesen, welche den Selbstheilungsprozess bei allen Erkrankungen einleitet.

Eye Of The Cosmos - Pablo Amaringo

 

Der Künstler Pablo Amaringo hat seine persönlichen Ayahuasca-Visionen in seinem Werk "Ayahuasca Visions: The Religious Iconography of a Peruvian Shaman" bildlich dargestellt. Seine Gemälde geben uns eine Vorstellung von der bewusstseinsverändernden Wirkung jener entheogenen Zauberpflanze.

Hier sind einige Fotos von Amaringos Gemälden, welche dessen Ayahuasca-Visionen widerspiegeln.

Klick in die Thumbnails und vergrößere die Fotos!

 

Schamanische Heilbehandlungen für gesunde und kranke Menschen :: Termine unserer schamanisch orientierten Reisen ::  Links  ::   Linktausch
BALISHAMAN-Bali Shamanic Services, Ketut Arianik   |   Impressum