BALISHAMAN's PORTAL

BALISHAMAN vermittelt ausschließlich Dienste echter Schamanen! NO Fakes! NO Pseudos! NO Wannabes!

   Nutze die Kraft balinesischer Schamanen, Magier und Heiler zu Deinem Vorteil!

 
 
 
Christian Kreil - Schmierenpublizist verunglimpft BALISHAMAN - Teil 3
von Ketut Arianik
 

 

Ein paar persönliche Worte an den schamanophoben Ethnologen Christian Kreil

Lieber Herr Kreil, ich kann und möchte hier nicht auf jeden Unfug in Ihrem o.g. Artikel eingehen. Das alles mögen sich die Leser dieser Zeilen selbst durchdenken. Aber ich möchte Ihnen noch gerne ein paar Fragen stellen, bestehe aber nicht unbedingt auf eine Beantwortung. Denken Sie einfach nur mal darüber nach! Ein bisschen Introspektion und Selbstkritik kann Ihnen mit Sicherheit nicht schaden:

1. Warum haben Sie die Antwort meines Ehemannes auf Ihre fingierte Anfrage bei uns betreffend Mastdarmkarzinom nur teilweise zitiert und dabei ganz wichtige Passagen bewusst ausgelassen, so dass das von Ihnen gewählte Zitat keinen wirklichen Sinn ergibt? War das etwa deshalb der Fall, weil Sie nur auf diese Weise jenen negativen Anschein erwecken konnten, um den es Ihnen offenbar von Anfang an gegangen ist?

2. Hätten Sie die Antwort meines Ehemannes zur Gänze in Ihrem Artikel wiedergegeben, wäre dann nicht Ihr gesamtes Kartenhaus der Verunglimpfung meines schamanischen Servicedienstes in sich zusammengebrochen? Hätte diesfalls nicht jeder Leser Ihres Artikels leicht die Seriosität und Sachkompetenz unseres weltweit einmaligen schamanischen Servicedienstes erkennen können, die sie mutwillig und ohne jeden Grund auf eine sehr schäbige, perfide und billige Weise anzweifeln und abzuwerten versuchen?

3. Und warum haben Sie sich bei unserem wirklich breiten schamanischen Angebot gerade auf die magischen Schutzobjekte für PKWs und für Tiere gestürzt, und all unsere anderen, typisch schamanischen Angebote außer Acht gelassen oder diese auf eine so inkompetente, unrichtige und stümperhafte Weise negativ eingefärbt?

4. Warum haben Sie Ihren Lesern vorenthalten, dass wir die von unserer Schamanin magisch imprägnierten Schutzobjekte für PKWs und Haustiere nur auf Grund von entsprechenden Nachfragen seitens einiger Interessenten und erst nach dem Einlangen von positiven Feedbacks in unseren Magic Shop aufgenommen haben?

5. Warum schreiben Sie als Magister der Ethnologie ein so billiges, dummes und falsches Zeugs, das von jedermann mit Verstand leicht widerlegt werden kann, wenn er sich nur die Mühe macht, unseren Links zu folgen und die entsprechenden Passagen selbst nachzulesen?

6. Müssten Sie als Akademiker, noch dazu als Ethnologe nicht ein fachliches Interesse an jenen Phänomenen haben, die wir in unseren Webseiten sehr ausführlich beschreiben, und der Wahrhaftigkeit unserer Aussagen und Ausführungen betreffend unser Angebot mit wissenschaftlichen Methoden auf den Grund gehen wollen, so wie ein Naturwissenschaftler das bereits vor Ihnen getan hat?
 

Lesen Sie dessen Prüfungsergebnisse in der dreiteiligen Artikelserie
Schamanenkraft und Energiefeldtheorie - Teil 1 bis 3

7. Und eine letzte, sehr persönliche Frage: Warum vergeuden Sie eigentlich Ihre Zeit als Texter und Blogger?

Sie wissen doch sehr genau, dass Ihr o.g. Artikel nicht einmal das Mittelmaß erreicht, ganz zu schweigen von Ihrer fahrlässigen, völlig unzureichenden Recherche. Daneben die zahlreichen inhaltlichen Fehler in Ihrem Schundartikel, die vielen Rechtschreib- bzw Tippfehler und Ihre ausgeprägte Neigung zum völligen Verzicht auf eine grobe Annäherung an eine objektive Betrachtungsweise und seriöse Darstellung! Warum tun Sie sich das an, Herr Kreil?

Ich verstehe Sie nicht! Als Ethnologe taugen Sie offensichtlich wenig, zumindest kommt da an Fachkompetenz in Ihrem Artikel absolut nichts rüber. Als Wissenschaftler taugen Sie offensichtlich noch weniger, was mir durch Ihre mangelhafte Recherche erwiesen erscheint. Und als Texter? Ich bitte Sie! Gestehen Sie sich doch Ihre eigene Mittelmäßigkeit ein, und wechseln Sie so rasch wie möglich Ihr derzeitiges Genre! Wie wär's mit Tankwart oder Barkeeper?

Und damit lasse ich es mit meiner Antwort auf Ihren Schundartikel schon fast bewenden, Herr Kreil.

Nur eines noch:

Sie besitzen nachstehende Homepage:

http://klartext-kreil.at/#1470937442443-756f6b3e-19ea 
 

Darin versuchen Sie, sich als professioneller Texter zu präsentieren! Sie sagen auch, dass Ihre bisherigen und aktuellen Kunden sehr zufrieden mit Ihnen (gewesen) wären, und zitieren als Beispiel: Bit Factory, efsta IT-Services, Faatz, GWG der Stadt Steyr, Impex, Kappa, Kunstwoche Steyr, Legal biken, Lipfert, LiSEC, Nature of Innovation, PROFACTOR, proojects, TIC Steyr, Sensenwerk Sonnleithner, Smart Innovation Steyr,  Steyr lebt!, Styraburg Festival, Wigwam Steyr.

Nun, ich denke, wir beide sollten bei allem Unbehagen zumindest versuchen, versöhnlich miteinander umzugehen. Deshalb mache ich ihnen ein kleines, unerwartetes Geschenk. Ich habe die Namen der von Ihnen als Beispiel zitierten bisherigen und aktuellen Kunden nicht nur in diesen Artikel aufgenommen, sondern werde diese auch in die Keywords der Metatags der entsprechenden Webseiten einbinden. Auf diese Weise können Ihre Kunden durch Eingabe des entsprechenden Keyword in die Suchmaschine auch meinen Artikel über Sie und Ihren Schund in den Suchergebnissen sehen und sich allenfalls ein vollständigeres Bild von Ihren tatsächlichen PR-Kompetenzen und jenen als "Texter" machen.

Was halten Sie davon? Nehmen Sie mein Geschenk an?

Auch wenn Sie es nicht annehmen sollten, es bleibt dabei! Ich möchte Ihnen keineswegs die einmalige Chance vorenthalten, dass Ihre bisherigen und aktuellen Kunden Ihre eigene Fachkompetenz als "Texter" unter Einbeziehung meiner Perspektive beurteilen können - genau so wie Sie das mit mir, meinem Ehemann, meinem schamanischen Servicedienst und unseren 21 Schamanen klammheimlich und hinterhältig getan haben!

Süßen Sie nur weiterhin Ihren Tee mit Globuli, Herr Kreil, und genießen Sie Ihren Einhornleberkäse! Trauen Sie meinetwegen weder den Schamanen im Kongo, noch jenen im Mostviertel über den Weg, und schließen Sie auch die Schamanen in Bali in Ihre phobischen Vorurteile ein, wenn Sie das wollen! Aber schreiben Sie doch bitte nicht mehr einen derart aufgelegten Unsinn über meinen schamanischen Servicedienst! Zwingen Sie sich lieber zu einer qualifizierten Recherche, und überlassen Sie doch besser das Dichten anderen, jenen nämlich, die es besser hinbekommen als Sie!

Last, but not least, eine kleine, aber wichtige persönliche Bitte:

Rutschen Sie mir und unseren Schamanen auf Bali in Hinkunft mit Ihren dümmlichen Verunglimpfungen den Buckel runter, Herr Kreil, und bremsen Sie dann mit jenem Stein, den Sie bei Monica Bellucci im Brett haben! Vollkoffer!
 

 

Schamanische Heilbehandlungen für gesunde und kranke Menschen :: Termine unserer schamanisch orientierten Reisen ::  Links  ::   Linktausch
BALISHAMAN-Bali Shamanic Services, Ketut Arianik   |   Impressum